Unser Hoteltipp für Ban Phe: Novotel Rim Pae Rayong

Bei unserem Aufenthalt in Rayong, Thailand fiel uns die Wahl des Hotels aufgrund geringer oder nicht passender Auswahl etwas schwer. Letztlich entschieden wir uns für das Novotel Rim Pae Rayong Hotel*. Was uns besonders gefallen hat, was nicht so schön war und was es in der direkten Umgebung gibt, sagen wir euch hier.

Anreise nach Rayong

Das Novotel war das erste Hotel auf unserer zweimonatigen Reise. Daher fuhren wir direkt vom Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok dorthin. Wir gingen dafür zum Taxistand und handelten mit einem der Taxifahrer einen Festpreis aus. Dieser betrug für die etwa 200km lange Fahrt 2.000 Baht (ca. 50,-€).

Bei der Internetrecherche hatten wir uns vorher informiert und erfahren, dass Preise von 1.800-2.500 Baht angesetzt werden. Von daher waren wir sehr zufrieden und für diesen Preis verzichten wir auch gern auf evtl. günstigere Reisemöglichkeiten wie Mini-Bus oder Reisebus. Der Komfort im eigenen Taxi ist einfach viel besser und schneller ist es auch. Wir sind etwa 2,5 Stunden gefahren.

Lage des Novotel Rim Pae Resorts

Das Novotel Resort liegt in Rayong. Wobei das etwas irreführend ist, denn es liegt nicht direkt in Rayong, sondern 30km davon entfernt direkt am Strand in Klaeng. Möchte man nach Rayong fahren, kommt man an einer Taxifahrt nicht vorbei. Als Alternative zum Einkaufen und Bummeln bietet sich der 10km entfernt gelegene Fischerort Ban Phe an. Hier fährt auch täglich kostenlos ein Busshuttle des Hotels hin, so dass man schnell und bequem hinkommt.

Strand im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Und hier ist Karl das erste Mal am thailändischen Strand. Im Hintergrund kommt Nina angelaufen.

Vorstellung des Novotel Resorts

Das 4 Sterne Hotel hat 189 Zimmer und liegt direkt an einem breiten Sandstrand. Die gesamte Anlage ist sehr großzügig und sehr angenehm gestaltet.

Lobby im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Sebastian in der Lobby.

Die Zimmer sind sehr groß und es gibt natürlich welche mit Strandblick, Poolblick oder Gartenblick.

Wir waren im Juni, also in der Regenzeit, dort. Die Regenzeit ist in Thailand Low Season und damit besonders günstig. Unser gewähltes Standardzimmer war aus der günstigsten Kategorie und wir haben inklusive Frühstück nur ca. 36€ pro Nacht bezahlt. Dabei war es sehr groß mit einem schönen Bad und allen Annehmlichkeiten, die wir uns wünschen konnten. Karl bekam kostenlos ein sehr großes Babybett. Der Blick ging in Richtung Parkplatz, also nicht so schön, aber da wir eh nur zum Schlafen im Zimmer waren, hat uns das nicht gestört. Bei dem Preis für dieses Hotel ist Meckern über die Aussicht unserer Meinung nach auch nicht angebracht.

Standardzimmer im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Unser Zimmer

Standardzimmer im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Und der Rest des Zimmers

Badezimmer im Standardzimmer im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Unser Bad

Dusche im Standardzimmer im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Unsere Dusche hatte sogar eine Sitzbank.

Besonders gefallen haben uns die Gartenanlagen. Überdachte Wege führen zum Frühstücksrestaurant, das außerhalb vom Hauptgebäude im Garten steht. Der Weg führt vorbei an kleinen Wasserläufen und Springbrunnen. Übrigens: Neben dem Frühstücksrestaurant gab es auch noch eine Art Bistro, ein Restaurant und ein kleines Café.

Garten im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten

Garten im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Dieser Weg führt vom Hauptgebäude zum Frühstückssaal und zum Strand.

Um zum Strand zu kommen, mussten wir etwa 100m durch die Anlage laufen. Dabei passierten wir den ersten der insgesamt drei Pools des Novotels. Dieser Pool war sehr groß und bot eine Sprudelfunktion, die auf Nachfrage angestellt wurde. Die anderen beiden Swimmingpools lagen direkt am Strand. Einer der beiden war für Kinder, gestaltet mit ein paar Spielelementen. Zusätzlich gab es für Kinder einen großen Spielplatz und sogar Sandspielzeug, welches kostenlos ausgeliehen werden konnte. Das war echt ein toller Service.

Pool im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Der Pool mit Sprudelfunktion.

Gebäude im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten Swimmingpool

Blühende Blume im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten Swimmingpool

Der Garten bietet so viele schöne Blumen.

Spielplatz im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Der Kinderspielplatz

Garten im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten

Garten im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten

Dieser Weg führt vom Frühstückssaal zum Strand.

Blühende pinke Blume im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe Garten

Um die Pools herum standen viele Liegen mit Auflagen und Sonnenschirmen, die kostenlos genutzt werden konnten. Von hier waren es nur noch ein paar Schritte und wir waren am breiten Sandstrand.

Kinderpool im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Das ist der Kinderpool.

Pool im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Und hier der zweite große Pool.

Strand im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Und das war der Strand in Klaeng beim Novotel Hotel.

Strand im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Frühstück im Hotel

Das Frühstück war sehr reichhaltig, abwechslungsreich und bot für jeden Geschmack etwas.

Es gab alles, was man sich wünschen kann. Neben asiatischen Gerichten wie Bratnudeln und Congee, gab es auch frische Pfannkuchen, French Toast, Würstchen, Eier, Salate, sogar englischen Bread Pudding gab es. Obst, Crossaints, Kuchen, Brötchen und frisches Brot rundeten das Angebot ab.

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Karls typisches Frühstück präsentiert eine Auswahl des Buffets.

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Der Frühstückssaal des Novotels ist freundlich und hell.

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Das Congee Buffet

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Salatbuffet

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Obst

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Hier gab es frische Pfannkuchen.

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Englischer Bread Pudding

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Frische Croissants

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Das warme Buffet mit Würstchen, Eiern & Co.

Frühstück im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Natürlich haben wir Obst nach Thai-Art getestet, mit Salz und Chili.

Und damit Karl bequem sitzen konnte, brachten die Mitarbeiter auch schnell einen Hochstuhl.

Was uns nicht gefiel

Wie ihr schon gelesen habt, gefiel uns das Hotel insgesamt sehr gut. Ein tolles Frühstück, große, saubere Zimmer und freundliche Mitarbeiter, was sollten wir uns mehr wünschen?

Was uns leider nicht so gefiel, war der Strand. Wobei der Strand sehr breit war und eine schöne Farbe hatte. Direkt vorm Hotel wurde er auch gesäubert. Aber wenn wir uns ein wenig vom Hotel entfernt hatten, haben wir viel Dreck und Müll gesehen. Und der Versuch, einmal ins Wasser zu gehen, wurde aufgrund der Strömung und des Mülls, welcher gleich um die Beine schwamm, abgebrochen. Das Wasser war sehr dunkel und aufgewühlt. Dies mag auch an der Regenzeit gelegen haben und kann in der Trockenzeit ganz anders sein. Trotzdem fanden wir die Pools toll und zum Spazieren gehen ist der Sandstrand endlos.

Strand im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Der andere negative Aspekt ist die Lage des Hotels. Denn in seiner Nähe sind zwar einige Hotels, aber es gibt nur eine eingeschränkte Auswahl an Restaurants in der Nähe. Auch das lag wahrscheinlich zum Teil an der Regenzeit, denn dann haben meist viele Geschäfte geschlossen. So war es auch bei uns, am Strand sahen wir mehrere Restaurants, die aber, bis auf zwei, alle geschlossen waren. Hinter dem Hotel lief die Straße Richtung Ban Phe. Direkt gegenüber vom Hotel gab es ein thailändisches Restaurant. Weitere Essensmöglichkeiten gab es nur noch im Hotel. Leider war hier das Essen etwa 3- bis 4-mal teurer als in den anderen Lokalen, deshalb aßen wir hier nur einmal.

Restaurant im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Das Essen im Novotel war lecker, aber teuer.

Abendessen im Restaurant am Strand beim Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Das Abendessen im Restaurant am Strand war wesentlich günstiger und auch romantischer.

Unser Fazit zum Hotel

Würden wir das Novotel nochmal wählen? Ja, definitiv. Es war perfekt um anzukommen und zu relaxen. Der Garten und die Pools sind traumhaft und das Frühstück war es auch. Die schlechte Lage war uns vor der Buchung bewusst und wir haben sie in Kauf genommen. Glücklicherweise waren die drei geöffneten, umliegenden Lokale lecker und preislich angemessen.

Zusammenfassend empfehlen das Novotel Rim Pae Rayong Hotel Familien, die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind.

Pinterest Novotel

Pinne unseren Artikel auf Pinterest und teile ihn mit anderen!


*Ihr wollt ein Hotel buchen? Wir vergleichen unsere Hotels immer über Tripadvisor*, denn dank der umfangreichen Hotelbewertungen erhalten wir schnell einen guten Überblick. Die Buchung kann direkt darüber erfolgen, alternativ nutzen wir das Hotelportal booking.com* ,das dort auch vertreten ist. Von daher empfehlen wir euch diese Seiten gern weiter. Solltet ihr über unsere *Links buchen, erhalten wir eine kleine Provision, die wir zur Kostendeckung des Blogs nutzen. Ihr bezahlt natürlich keinen Cent mehr. Wir freuen uns, wenn ihr uns unterstützt.


Booking.com

2 Kommentare zu “Unser Hoteltipp für Ban Phe: Novotel Rim Pae Rayong
    1. Nina Autor des Beitrags

      Hallo Thailand Fan,

      es wird tatsächlich noch eine Menge weiterer Berichte geben. Freu dich auf Ecken wie Chanthaburi und eine Tour von Chiang Mai nach Krabi mit dem Auto.

      Viele Grüße, Nina

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: