Unsere Reisepläne 2018 oder NEUSEELAND und TAIWAN: Here we come!

2018 wird ein besonderes Reisejahr für uns. Heute verraten wir euch, welche Reisepläne wir für das kommende Jahr haben und wir hoffen, dass es nicht nur für uns spannend wird.

Unsere große Reise 2018

Seit einigen Jahren sparen wir schon um uns eine größere Auszeit zu ermöglichen und nochmal für längere Zeit rauszukommen, bevor Karl in die Grundschule kommt. Während unseres diesjährigen Sizilien-Urlaubs kam uns dann die Idee, unser Projekt im nächsten Jahr zu starten.

Gesagt getan, in Rücksprache mit unseren Arbeitgebern fanden wir Lösungen um unsere Urlaubszeiten zu verlängern und der Weg war geebnet: Im nächsten Jahr geht es für sechs Wochen nach Neuseeland! Und weil wir danach auch noch eine kleine Erholung brauchen, hängen wir noch neun Tage in Taiwan ran.

Und warum Neuseeland? Nun, dieses Land ist eines der von Deutschland am weitesten entfernten Länder, wir sind Herr der Ringe Fans und Nina war dort 2005 für sechs Wochen und hat sich schwer verliebt in das Land der langen weißen Wolke.

Cape Reinga 2005

Einer meiner Lieblingsplätze in Neuseeland: die nördlichste Spitze Cape Reinga. Dort war es sooo wunderschön. Um dorthin zu kommen, mussten wir 50km Schotterpiste fahren. Aber es hat sich gelohnt.

Coromandel Neuseeland

Und dieses schöne Fleckchen ist auf der Coromandel Halbinsel. Mal sehen, ob es uns nächstes Jahr auch dorthin treibt.

Neuseeland 2018

Es sind nur noch wenige Wochen, bis unsere Reise startet. Von Hamburg fliegen wir nach Amsterdam und steigen dort um in unseren Flug mit China Airlines nach Neuseeland. Über Taiwan geht es dann bis nach Auckland in Neuseeland.

Übrigens: Den Flug haben wir dank einem Schnäppchen von travel-dealz verhältnismäßig günstig geschossen. Wir fliegen Premium Economy bis Taiwan und von dort nach Neuseeland in der Business Class und zahlen „nur“ 1.750€ pro Person inklusive Zubringerflüge und Stopover auf dem Rückflug. Das ist zwar trotzdem noch eine Menge Geld, aber für einen Flug nach Neuseeland in der Economy zahlt man so schon gern mal 1.200€, von daher ist unser Preis für solch einen Flug schon ein echtes Schnäppchen. Zusätzlich stellt uns die Airline kostenlos auf dem Hinflug ein Hotelzimmer für die 12 Stunden Aufenthalt. Und falls wir keine Lust haben im Hotel im Pool zu verweilen, können wir auch an einer kostenlosen Stadtrundfahrt teilnehmen oder in der Business Lounge ausspannen. Ihr seht, das wird ein luxuriöser Start in den Urlaub und wir sind äußerst gespannt auf dieses Erlebnis. Natürlich werden wir euch im Detail berichten, ob China Airlines hält, was die positiven Bewertungen im Netz versprechen.

In Auckland werden wir zwei Nächte zum Aklimatisieren bleiben und die Stadt besichtigen. Hier müssen wir noch ein Hotel oder ein Apartment buchen. Wer einen guten Tipp hat, hinterlasse diesen doch gern in unseren Kommentaren.

Danach geht es weiter mit Air New Zealand nach Christchurch auf die Südinsel. Hier haben wir uns nach der sehr guten Beratung durch die CamperOase für die Buchung eines Koru Star 2 Berth ST bei Wendekreisen entschieden. Hiermit werden wir etwa sechs Wochen über die Süd- und Nordinsel fahren und Neuseeland erkunden.

Die CamperOase empfehlen wir euch sehr gern weiter. Eigentlich buchen wir zu 95% alles selbst online, da unsere Erfahrungen mit Reisevermittlern und -beratern bisher eher durchwachsen waren. Da uns Kolja und seine Kollegen von der CamperOase aber auch empfohlen wurden, fragten wir dort einmal an. Und was sollen wir sagen: Im Gespräch mit unserem Berater Niklas wurden interessante Themen erörtert, die uns vorher nicht klar waren. Angefangen von der besten Sitzposition für Karl, über Richtlinien fürs freie Campen in Neuseeland, bis hin zu Heizung, Dieselsteuern und Versicherungen haben wir Antworten auf Fragen bekommen, die uns auf der Reise ein Stück Komfort, Geld oder Zufriedenheit hätten kosten können.

Dann haben wir letztlich unseren Camper sogar noch ein wenig günstiger bekommen, als wenn wir ihn direkt beim Vermieter gebucht hätten. Um es kurz zu sagen, die Jungs und Mädels sind super und wir empfehlen sie sehr gern weiter. Wenn ihr auch eine Reise nach Neuseeland plant, fragt dort gern einmal an und wenn ihr das Stichwort „Karl-reist“ angebt, haben wir vereinbart, dass es einen besonders guten Preis für euch gibt. Probiert es einfach mal aus.

Kaikoura Schlechtes Wetter Neuseeland

Auf dem Weg nach Kaikoura im August 2005. Das Wetter war leider schlecht. Also machte ich einen zweiten Versuch einige Tage später und siehe da:

Kaikoura 2005

Tolles Wetter mit Sicht auf die Berge! Es ging zum Whale Watching und Seehunde anschauen. Dies ist natürlich auch für 2018 geplant.

Farewell Spit Strand

In der Nähe des Farewell Spits an einem stürmischen August Tag in Neuseeland.

Neuseeland August 2005

Der wunderschöne Lake Pukaki (danke an Schwerti 😉 ): Es war ein frostig, klarer Tag und noch nie habe ich solch ein türkises, klares Wasser in einem See gesehen.

Queenstown deer hights park

Blick vom Deer Hights Park (hieß der so?). Heute ist er geschlossen, aber Ende August 2005 bot er atemberaubende Ausblicke über die ganze Region Queenstown. Hier wurden auch viele Szenen von Herr der Ringe gedreht.

Hobbingen Hobbiton Matamata 2005

Wer erkennt es? Ja! Das ist Hobbingen in der Nähe von Matamata! Hier wurde das Auenland gedreht. Bei meinem Besuch im Juli 2005 gab es nur wenige Häuser, heute soll alles wieder aufgebaut sein. Wir sind gespannt und als große Herr der Ringe Fans (wir wohnen sogar im Auenland!), werden wir dort wieder hinfahren.

Am Ende unserer Neuseeeland- Reise geben wir unseren Camper in Auckland ab und fliegen weiter nach Taiwan.

9 Tage Taiwan

Wieso eigentlich Taiwan, wird sich der eine oder andere jetzt fragen. Ganz einfach: Die Neuseeland Rundreise wird gewiss sehr schön, aber es ist dort Herbst mit Tendenz zum Winter. Das bedeutet, es ist ähnlich unbeständig wie hier. Wir lieben es aber am Ende eines Urlaubs ein paar Tage am Strand rumzuhängen oder zumindest warmes Wetter und Sonne zu genießen, denn davon haben wir wenig in Schleswig-Holstein.

Als wir dann den Flug von China Airlines sahen, machten wir einen kleinen Check und stellten fest, dass Taiwan alles bietet, was wir lieben: warmes Wetter, tolle Strände, verrücktes Essen und die Menschen sollen sehr freundlich sein. Dazu ist das Land touristisch noch nicht überlaufen und die Kosten sind nicht zu hoch. Perfekt für uns! Wir buchten einen Stopover dazu und freuen uns schon, eine für uns ganz neue Ecke der Erde zu entdecken. Genauere Pläne gibt es noch nicht, aber wir sind uns sicher, dass wir eine schöne Reiseroute hinbekommen werden.

Wir werden euch natürlich mit Reiseberichten versorgen und auf Facebook, Instagram und Twitter erhaltet ihr regelmäßig aktuelle Bilder, damit ihr so ein Stück mit uns mitreisen könnt. Folgt uns doch schon heute 🙂

Und sonst so?

Im März fährt Nina zur ITB nach Berlin um nach neuen Reisetrends zu suchen.

Ansonsten ist noch alles offen. Wir haben sogar noch ein paar Urlaubstage über, so dass eine Reise im Herbst nicht ausgeschlossen ist. Aber da wir erstmal schauen müssen, ob noch ein wenig Reisebudget nach Neuseeland und Taiwan übrig ist, gibt es hierfür noch keine festen Pläne.

Wir freuen uns also auf ein ereignisreiches Jahr und hoffen, dass ihr uns aktiv bei unseren Reisen folgt. Wieso aktiv? Für uns gibt es nichts Schöneres, als einen Kommentar zu erhalten oder auch ein Like, Kommentar oder geteilten Beitrag auf Facebook. Das ist unser „Lohn“ und macht uns einfach glücklich. Also bitte nicht sparsam sein 😉 In diesem Sinne, frohe Weihnachten und ein phantastisches Jahr 2018!

Speichere unseren Artikel auf Pinterest 🙂

7 Kommentare zu “Unsere Reisepläne 2018 oder NEUSEELAND und TAIWAN: Here we come!
  1. Tanja

    Hallo ihr Lieben,

    das klingt nach großartigen Plänen. Ich bin sehr gespannt, was ihr in Neuseeland erlebt und freue mich, euch virtuell zu begleiten. Nach unserer Reise 2015 steht das „Ende der Welt“ in Kürze nicht noch einmal auf dem Programm, aber irgendwann, werden wir bestimmt noch einmal hin. Denn beim Durchblättern der Fotos kann einfach nur immer wieder Fernweh entstehen. Von Taiwan habe ich bisher noch gar nichts gehört, da bin ich dann besonders gespannt auf eure Eindrücke.

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und eine traumhafte Reise.

    Viele Grüße,
    Tanja

    1. Nina Autor des Beitrags

      Hallo Tanja,

      wir freuen uns, wenn Du unsere Reise verfolgst und wir sind natürlich schon dabei deine Reiseberichte zu lesen um viele schöne Ideen für Ausflugsziele zu bekommen 🙂

      LG, Nina

  2. schwertiontour

    Ich klicke mich gerade so durch die Teilnehmer der Blogparade und habe dabei Euren Beitrag gefunden. Natürlich springt mir NZ direkt ins Auge, ich liebe dieses Land. Da habt Ihr eine fantastische Reise vor Euch. Mit dem Camper von Wendekreisen könnt Ihr auch absolut nichts falsch machen. Ich glaube den hatte ich letztes Jahr auch. Wünsche Euch viel Spaß und freue mich auf die Berichte danach.
    PS: Der See ist der Lake Pukaki 😉
    LG, Schwerti

    1. Nina Autor des Beitrags

      Hi Schwerti,

      danke für die Info, das wird gleich ergänzt. Wir freuen uns schon mächtig und hoffen, dass wir euch ein wenig mit unseren Berichten mitnehmen können.

      VG, Nina

  3. twistheadcats

    Oh mein Gott bin ich neidisch auf eure Reise nach Neuseeland! Ich habe ja selbst an dieser Blogparade teilgenommen und Einiges vor mir dieses Jahr aber eure Ziele schlagen einfach alles 😀 Nach dem Lesen eures Beitrages habe ich nun pures Fernweh ❤️ Ich wünsche euch ganz viel Spaß und dass ihr viele tolle Eindrücke und Erfahrungen auf euren Reisen sammelt!

    Liebe Grüße, Kay

    1. Nina Autor des Beitrags

      Hi Kay,

      deine Ziele hören sich auch toll an. Wir haben schon viel gutes von Kopenhagen gehört und Kroatien ist auch eines unserern ToDo-Ziele 🙂 Wir wünschen good travels und schauen auf jeden Fall wieder bei Dir rein.

      LG, Nina

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen