Auf zur Molli-Bahn! Mit der historischen Dampfeisenbahn an die Ostseeküste

[Werbung] „Molli-Bahn fahren!“ – seit Karl zwei Jahre alt ist, liebt er die Fahrt mit der Dampfeisenbahn von Bad Doberan nach Kühlungsborn. Dieser schöne Ausflug an die mecklenburgische Ostseeküste ist ein Spaß für jung und alt und wir stellen euch heute den Molli genauer vor.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Geschichte der Molli Bahn

Dampfloks oder Dampfeisenbahnen üben einen ganz besonderen Reiz auf Kinder aus. Und wenn wir ehrlich sind, auch wir Erwachsenen schauen gern zwei Mal hin und stellen uns vor, wie der Zug dampfend und schnaufend vor über 100 Jahren durchs Land fuhr.

Das dachten sich vermutlich auch die Betreiber des Molli, als sie die unter Denkmalschutz gestellte Bahn 1995 kauften und nach einiger Sanierung wieder in den Betrieb nahmen. Aber den Molli gibt es schön länger. 1886 startete der Betrieb und die Bahn blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. So fungierte sie unter anderem als Ausbildungsbahn für junge Eisenbahner und 2008 beförderte sie beim G8-Gipfel die Presse.

Die Loks, die heute auf der Strecke von Bad Doberan nach Kühlungsborn fahren, sind Original-Nachbauten der alten Dampflokomotiven. Die Reisezugwagen, die übrigens teilweise mit Holzsitzen, teilweise mit gepolsterten Bänken ausgestattet sind, sind die restaurierten Originale von 1910-1930. Wenn ihr also mit dem Molli unterwegs seid und auf die mecklenburgische Landschaft schaut, dann reist ihr wie die Menschen vor über 130 Jahren. Ein tolles Gefühl.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Von Bad Doberan nach Kühlungsborn mit Volldampf

Wenn es uns mal wieder nach Mecklenburg treibt, darf eine Fahrt mit dem Molli nicht fehlen. Die Bäderbahn fährt von Bad Doberan direkt bis an die Ostseeküste nach Kühlungsborn. Und da wir die Ostsee lieben, ist das natürlich unser favorisiertes Ziel.

Das Abenteuer startet für uns immer am Bahnhof in Bad Doberan. Ganz in der Nähe gibt es den Parkplatz „Drümpel“ und gegenüber vom Bahnhof ist ein schöner, großer Spielplatz. Also perfekt für Familien mit Kindern.

Wenn die Dampfeisenbahn eintrifft, hört man sie schon vom Weiten. Meist pfeift sie einmal laut und kurz darauf fährt sie schon in den Bahnhof ein. Der Anblick von der dampfenden Lok ist immer wieder spannend und die historischen Passagierwaggons geben dem ganzen den letzten Schliff. Und wer keine Lust hat im Waggon zu sitzen, kann während der Fahrt auch draußen auf kleinen Plattformen zwischen den Waggons stehen und die Aussicht genießen.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Der Molli kommt! Einfahrt im Bahnhof in Bad Doberan.

Die Fahrt führt zuerst mitten durch den Ort Bad Doberan. Die Schmalspurbahn fährt direkt neben dem Fußweg, so dass ihr unterwegs die Auslagen in den Geschäften anschauen oder den Passanten ein High-Five geben könnt 😉

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Der Molli fährt mitten durch Bad Doberans Innenstadt.

Zwischenstopp in Heiligendamm

Der Weg führt weiter durch die mecklenburgische Landschaft vorbei an Feldern, Wiesen und durch Wälder bis nach Heiligendamm. Hier macht der Molli einen Zwischenstopp und wartet auf die andere Dampfeisenbahn, die auf dem Weg von Kühlungsborn nach Bad Doberan ist.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

In Heiligendamm „treffen“ sich die beiden Bäderbahnen.

Heiligendamm selbst erlangte 2007 Berühmtheit, als hier das G8 Gipfeltreffen veranstaltet wurde. Heute ist es wieder der beschauliche Urlaubsort mit einigen schönen Hotels und Ferienwohnungen. Und natürlich dem langen, schönen Ostseestrand.

Endstation in Kühlungsborn-West

Unsere Fahrt führt uns immer bis zur Endstation Kühlungsborn-West. Der Bahnhof dort hat etwas uriges und er bietet verschiedene kleine Spielecken für Kinder an. Perfekt, wenn man auf die Bahn wartet und die Kinder lieber noch etwas spielen wollen.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Am Bahnhof Kühlungsborn steht natürlich auch ein Kindermagnet.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Auf dem kleinen Spielplatz am Bahnhof können angehende Lokführer ihre Kenntnisse trainieren.

Aber wenn wir schon mal an der Ostsee sind, wollen wir natürlich auch ans Meer. Etwa acht Minuten läuft man bis zum Strand. Der Weg führt vorbei an vielen Geschäften und auch das eine oder andere Fischbrötchen oder Eis kann hier geschlemmt werden. Dazu kommen eine Vielzahl an Spielplätzen, die sich überall finden lassen. Also perfekt für einen Spaziergang mit der ganzen Familie.

Und ihr müsst auch keine Angst haben, dass ihr die Rückfahrt verpasst. Der Molli fährt etwa einmal die Stunde (den aktuellen Fahrplan findet ihr hier) und die Fahrkarten sind nicht an bestimmte Abfahrten gebunden. So lässt sich der Tag toll an der Ostsee verbummeln.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Der Bahnhof in Kühlungsborn

Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bahn

Schönes Mecklenburg-Vorpommern

Wollt ihr sehen, was Mecklenburg-Vorpommern noch bietet? Es gibt eine tolle Video-Reihe** vom Tourismus-Verband** in dem auch viel von der Küste gezeigt wird. Wir mögen besonders dieses über Rostock:

Denn Rostock ist nur ein Katzensprung entfernt von Bad Doberan & Co. und hat eine sehr schöne Altstadt, die zum Bummeln einlädt. Um dort an die Ostsee zu kommen, fährt man am Besten nach Warnemünde. Der breite Sandstrand, das Meer und die schöne Promenade sind eine Reise wert. #endlichRuhe #AufnachMV

Seit ihr schon einmal mit einer Dampfeisenbahn oder sogar dem Molli gefahren? Welches sind eure Highlights? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Pinterest

Speichert unseren Artikel auf Pinterest 🙂


**Dieser Artikel enthält zwei bezahlte Links zu den Videos von Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Meinung ist davon unbeeinflusst und wir berichten genauso ehrlich und offen über unsere Erfahrungen wie in allen anderen Artikeln.

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen