Familienurlaub Frankreich – Der Geheimtipp: Biscarrosse (Landes)

[Werbung] Biscarrosse bietet alles, was wir für einen großartigen Familienurlaub in Frankreich brauchen: Sanfte und wilde Strände, Süß- und Salzwasser, gutes Wetter, spannende kulturelle Veranstaltungen und viele Ausflugsmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene. Wir stellen euch diesen Geheimtipp an Frankreichs Atlantikküste vor.

Wo liegt Biscarrosse und was macht es so besonders für einen Familienurlaub in Frankreich?

Biscarrosse liegt im Départment Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine, etwa eine Stunde süd-westlich von Bordeaux an der Atlantikküste Frankreichs. Es gibt zwei Punkte, die diese  Stadt zu etwas ganz Besonderem machen und weshalb sie ein perfekter Urlaubsort für Familien ist. Sie besteht nicht nur aus drei sehr unterschiedlichen Stadtteilen und sie liegt am Meer, sondern auch in einem großen Seengebiet, in dem auch das Baden mit kleinen Kindern Spaß bringt.

Charme und Unterschiede zwischen den drei Stadtteilen von Biscarrosse

Damit ihr erstmal einen Überblick bekommt, stellen wir euch die Stadt zuerst vor. Sie besteht aus den drei Stadtteilen Plage, Lac und Bourg (Ville).

Biscarrosse Plage

Biscarrosse Plage liegt direkt am Atlantik und ist das touristische Zentrum. Kein Wunder, die quirlige Innenstadt und der breite, unendlich weite Sandstrand sind einfach unwiderstehlich. Verbringt ein paar Stunden am Strand und schaut den Surfern beim Wellenreiten zu. Es gibt auch Hoch- und Niedrigwasser und je nach Tide ist das Wasser länger flach, so dass auch Kinder beaufsichtigt in den Wellen planschen können.

Biscarrosse Plage Strand Atlantik

Blick auf den Strand in Biscarrosse Plage.

Biscarrosse Plage Strand AtlantikAbends lohnt ein Bummel durch die Innenstadt. Kleine Buden säumen weite Fußgängerbereiche, schöne Beleuchtung und Fahrgeschäfte für Kinder lassen den Abend beim Spaziergang angenehm ausklingen.

Biscarrosse Plage Innenstadt

Der Weg zum Strand ist gesäumt von Geschäften.

Hier haben wir eines Abends einen traditionellen Stelzentanz von Les Hérons des Lacs sehen können. Die Schafhirten der Region hüteten ihre Tiere immer auf Stelzen, damit Sie eine bessere Übersicht hatten. Aus der Tradition entwickelte sich der Stelzentanz, der heute immer noch praktiziert wird. Wir staunten nicht schlecht, wie leichtfüßig sich die Tänzer bewegten und in was für einer Geschwindigkeit. Beim Finale durften dann alle mittanzen und wir hatten einen Riesenspaß.

Volkstanz Stelzentanz les herons de lac biscarrosse Volkstanz Stelzentanz les herons de lac biscarrosseVolkstanz Stelzentanz les herons de lac biscarrosse

Die Volkstänzer wechselten sich mit den Stelzentänzern ab oder tanzten sogar gemeinsam.Volkstanz Stelzentanz les herons de lac biscarrosseHier sind auch ein paar kurze  Videos von der Aufführung:

Und so steht man mit Stelzen an den Füßen auf:

Falls ihr auch Interesse an solch einer Vorführung habt, haltet die Augen offen: In der Stadt hängen überall Plakate, auf denen alle Veranstaltungen der Region aufgelistet sind.

Biscarrosse Lac

Biscarrosse Lac ist das Gebiet etwa 5 km weiter im Landesinneren am zweitgrößten See in Frankreich. Die Pinien gesäumte Straße von Biscarrosse Plage nach Lac führt durch das größte Waldgebiet Europas und trifft schließlich auf den großen See Cazaux-Saguinet. Es ist so wunderschön durch den duftenden Wald zu fahren und dann das Wasser zu erblicken.

Denn der See steht dem Atlantik in nichts nach. Er ist 5600 Hektar groß und verfügt über 9 km langen, weißen Sandstrand. Das Wasser strahlt in schönstem Türkis, bleibt ewig flach und ist total klar. Auch im Wasser besteht der Boden aus dem schönen, weichen Sand, Verschmutzungen, Steine oder ähnlich Störendes sucht ihr hier vergeblich. Der perfekte Ort für einen Familienurlaub in Frankreich, und obwohl wir bisher immer das Meer einem See vorzogen, in Biscarrosse könnten wir auch zwei Wochen am See bleiben. Er ist wahrlich ein kleines Paradies.

Übrigens: In einem unser nächsten Artikel stellen wir euch die schönsten Strände an Meer und See rund um Biscarrosse vor.

Biscarrosse Bourg (Ville)

Biscarrosse Bourg (Ville) liegt an dem kleinen See Petit Étang de Biscarrosse, der ein Anglerparadies ist und an dem mittelgroßen See Étang de Biscarrosse et de Parentis. Hier ist es noch ruhiger als am großen See und es gibt auch einen schönen Strand.

Wer eine authentische Kleinstadt sucht, ist im Stadttteil Biscarrosse Bourg richtig. Verschiedene Märkte bringen Leben in die Stadt und kleine Geschäfte bieten französische Köstlichkeiten an. Außerdem findet ihr hier zwei Museen, in denen ihr mehr über die Geschichte dieser Region erfahren könnt.

Innenstadt von Biscarrosse Bourg.

Innenstadt von Biscarrosse Bourg.

Esst ihr gern typisch französisch? Dann haben wir einen Geheimtipp für euch: Im Restaurant Chez Camette* in Biscarrosse Bourg gibt es unfassbar leckeres Essen von hoher Qualität. für 26,-€ gibt es abends ein drei Gänge Menü, welches wir uns von der handgeschriebenen Tafel zusammenstellen konnten. Für Kinder gibt es ein Kindermenü (Steak oder Ente mit selbstgemachten Pommes) plus Dessert (Mousse au Chocolat oder Eis) für 10,-€. Touristen trifft man hier nicht, es ist eben wirklich authentisch. Aber lassen wir doch Bilder sprechen:

Biscarrosse Restaurant Chez Camette

Der lauschige Innenhof von Chez Camette.

Biscarrosse Restaurant Chez Camette

Vorspeise: Camembert mit Honig.

Museen und Ausflugsziele in Biscarrosse

Wusstet ihr, dass Biscarrosse ab 1930 DAS Zentrum für Wasserflugzeuge und Drehscheibe Europas für Zwischenstopps bei Transatlantikflügen war? Außerdem baute man hier die Wasserflugzeuge Latécoère zusammen und testete sie.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich BiscarrosseDas hörte sich spannend an und so besuchten wir das Musée de l’Hydraviation um mehr über die Geschichte der Wasserflugzeuge zu erfahren. Da die Ausstellung nur auf Französisch ist, bekamen wir am Eingang einen Ordner in Deutsch, der den jeweiligen Raum mit den Exponanten erklärte.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Bevor es ins Museum ging, wurden wir von diesem Wasserflugzeug begrüßt. Beeindruckend.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich BiscarrosseIn der Ausstellung werden viele unterschiedliche Modelle von verschiedenen Wasserflugzeugarten gezeigt, mal ganz klein, mal größer und sogar in Originalgröße. Es wurde gezeigt, wie damals gereist wurde und manche Modelle konnten sogar durch einen Knopf zum Leben erweckt werden.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich BiscarrosseMusée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Auch kleinste Modelle werden präsentiert.Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich BiscarrosseMusée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

So ist man damals gereist. Bei einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 150 km/h dauerte so ein Flug von Hamburg nach Biscarrosse auch mal eben 10 Stunden.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Und so sah es im Inneren aus. Da fragt man sich, wie wir heute ohne Dining Lounge fliegen können. Die Schlafräume befanden sich hinten im Flugzeug. Einen bemerkenswert harten Job hatte der Mitarbeiter oben beim Triebwerk. Er kroch durch die Flügel um die Funktionalität der Technik zu überprüfen.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Links seht ein Stück von einem aufgeschnittenen Wasserfugzeugflügel. Durch das Loch in der Mitte, was hier auch zu erkennen ist, krabbelte der Techniker.

Musée de l'Hydraviation Wasserflugzeug Museum Wasserflugzeugmuseum Landes Frankreich Biscarrosse

Ein Teil des Spielbereichs im Museum.

Zum Schluss erwartete Karl noch ein Kinderbereich, in dem erstmal ausgiebig gespielt und gemalt wurde.

Habt ihr Lust mehr über die Geschichte von Biscarrosse und Landes zu erfahren? Dann stattet doch dem Heimatmuseum Musée des Traditions in Biscarrosse Bourg einen Besuch ab. Wir waren leider nicht dort, aber wir konnten beim Vorbeilaufen (es liegt fast direkt neben dem Wasserflugzeugmuseum) einen Blick drauf erhaschen. Es beherbergt eine Ausstellung, einen kleinen Bauernhof mit Tieren zum Streicheln und ihr könnt dort eine Bootsfahrt durch die Sümpfe machen.

Das besondere Highlight: Markttag in Biscarrosse Bourg (Ville)

Unser besonderes Highlight bei unserem Urlaub in Biscarrosse, war der Markt in Bourg (Ville). Jeden Freitag tobt hier von 8 bis 13 Uhr am Place du Marché das Leben. Händler der Region bieten ihre Waren an, Einheimische decken sich mit den besten Zutaten ein, während die Urlauber staunend durch die Gänge bummeln.

Hier gibt es alles, was das Herz begehrt, angefangen bei Handwerkskunst über Obst und Gemüse bis hin zu regionalen und traditionell französischen Köstlichkeiten wie Foie Gras. Wir konnten uns kaum satt sehen und das Beste: oftmals durften wir sogar probieren!

Biscarrosse Bourg Markt Biscarrosse Bourg Markt Biscarrosse Bourg Markt

Biscarrosse Bourg Markt

Frische Austern

Biscarrosse Bourg Markt Biscarrosse Bourg Markt Biscarrosse Bourg MarktUnd über allem thront die aus dem 14./15. Jahrhundert stammende Kirche Saint Eglise de Saint Martin, die wir natürlich direkt besichtigten. Besonders die Kirchendecke gefiel uns.

Saint Eglise de Saint Martin Biscarrosse

Sicht auf die Kirche vom Markt aus.

aint Eglise de Saint Martin Biscarrosse

Die Saint Eglise de Saint Martin von innen.

Es gibt auch in Biscarrosse Plage Märkte. Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt, schaut doch mal hier.

Anreise nach Biscarrosse

Hat euch das Reisefieber gepackt und ihr wollt auch nach Biscarrosse? Es gibt verschiedene Anreisemöglichkeiten, am einfachsten und schnellsten geht es mit einem Direktflug nach Bordeaux. Zum Beispiel fliegt seit diesem Jahr EasyJet direkt ab Hamburg in nicht mal zwei Stunden dorthin.

Von Bordeaux nehmt ihr einen Mietwagen und innerhalb einer Stunde seid ihr in Biscarrosse. Wir buchen immer über cardelmar* und können euch dies nur empfehlen. Bei Fragen bekamen wir immer schnell eine hilfreiche Antwort. Nicht empfehlen können wir allerdings unseren diesmaligen Vermieter Interrent. Das Fahrzeug war mit nur 8.000 km fast neu, allerdings total verschmutzt. Die Mitarbeiter waren zwar freundlich, aber die Abwicklung war chaotisch und für die Bearbeitung einer E-Mail benötigten sie 2 Wochen (was Standard ist laut automatischer Antwort). Wir hatten sonst keine Probleme mit der Firma, aber beim nächsten Mal wählen wir lieber einen anderen Anbieter in Bordeaux.

Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Auto oder dem Wohnmobil direkt aus Deutschland anreisen. Ab Köln sind es etwa 1.200 km pro Strecke.

In unserem nächsten Berichten zeigen wir euch Ausflugsziele in der Region, stellen euch die schönsten Strände vor und geben euch einen Tipp zum Übernachten.

Wart ihr schonmal in Biscarrosse oder dem Départment Landes? Habt ihr noch Tipps oder Fragen? Wie hat es euch gefallen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

______

Dieser Artikel enthält Werbung, da für diesen redaktionellen Beitrag die Anreisekosten vom Tourismusbüro in Biscarrosse übernommen wurden. Des Weiteren lud uns das Wasserflugzeugmuseum ein. Unsere Meinung wurde davon nicht beeinflusst und worüber wir schreiben, überließ man uns.

Pinterest Biscarrosse Plage Lac Bourg

Pinne unseren Artikel auf Pinterest und teile ihn mit anderen!

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen