[Werbung] Familienreise planen: Mit Kind und Kegel der Sonne entgegen

Mit dem Nachwuchs in den Urlaub zu fahren, birgt die Chance auf eine angenehme Zeit als Familie. Doch sollten einige Aspekte beachtet werden, damit alle Familienmitglieder während der Reise viel Spaß haben kann.

Reisen mit der ganzen Familie: Beliebte Alternative zum Single- oder Pärchentrip

Während manchmal die persönliche Auszeit ohne Kind einfach sein muss, bietet in anderen Fällen ein Familienurlaub die beste Erholung. Berufstätige Eltern, die ihre Sprösslinge tagsüber nicht sehen, können die Zeit der gemeinsamen Erholung hervorragend nutzen und zudem die Vorzüge des Urlaubsortes genießen.

Kinder profitieren von dem organisierten Tapetenwechsel, um neue Erfahrungen zu sammeln und den eigenen Horizont zu erweitern. Und auch sie freuen sich erfahrungsgemäß über die Zeit mit ihrer Familie fernab von Balkonien.

Planung als A und O bei Reise mit Kindern

Schon ein erholsamer Urlaub an sich steht und fällt mit der richtigen Planung. Bei der Reise mit dem Nachwuchs ist diese noch wichtiger. Die Rahmenbedingungen für den Urlaub müssen stimmen: Ein kinderfreundliches Hotel, ein geplanter Transport und der sorgsam gepackte Koffer sollten unbedingt auf der Liste stehen. Hinzu kommen die benötigten Dokumente. Ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass je nach Ziel sind erforderlich. Bei Flugreisen müssen Kinder bis zwölf Jahre seit 2012 mindestens einen Kinderreisepass mit sich führen. Trägt das Kind (zum Beispiel bei Alleinerziehenden) einen anderen Nachnamen, sollte zudem sicherheitshalber eine Kopie der Geburtsurkunde mit ins Gepäck. Bei getrennten Eltern ist es sinnvoll eine Genehmigung des anderen Elternteils mitzuführen.

Kinderpool im Novotel Rim Pae Rayong Hotel Resort Klaeng Ban Phe

Ein Pool ist immer angenehm. Hier: im Novotel in Rayong.

Ein eventuell erforderlicher Impfschutz muss ebenfalls bedacht werden. Familien sollten genügend Vorlauf einplanen, da Kinder oftmals nach einer Impfung leicht kränkeln; so möchte niemand in den Urlaub starten! Zudem empfiehlt es sich immer, genügend Snacks und Getränke während der Reise mitzuführen. Vorsicht: Bei Flugreisen darf das Getränk – wenn es 100 Milliliter Flüssigkeit übersteigt – erst nach der Sicherheitskontrolle erworben werden. Tricksen können Familien mit leeren Wasserflaschen, die nach der Sicherheitsschleuse durch Wasserspender aufgefüllt werden können. Bei Kindern unter drei Jahren ist es allerdings meist ohne Probleme möglich eine gewisse Anzahl an Getränken mitzuführen.

Baby Bassinet

Ein Baby Bett, auch genannt Baby Bassinet, ist bei den meisten Fluggesellschaften für Kinder, bis zu einer gewissen Größe oder Gewicht, verfügbar.

Geeignete Reiseziele für Familien

Beim Familienurlaub sollte viel Wert auf Sicherheit gelegt werden: Im Strandurlaub ist ein sicherer Badebereich mit flach abfallendem Strand und niedrigen Wellen gegenüber felsigen Klippen mit starkem Wellengang zu bevorzugen. Auch sollte man sich vorab über die klimatische Bedingungen informieren. Orte mit Freizeitparks, Zoos oder ähnlichen Ausflugszielen punkten beim Nachwuchs und können auch für Erwachsene spannend sein. Bezüglich der Dauer sind zwei Wochen besser als eine: Häufig benötigen Kinder eine gewisse Zeit der Eingewöhnung, bevor die eigentliche Erholung beginnen kann.

Giraffe im Zoo Chiang Mai

Sind die Sprösslinge unter drei Jahren alt, machen viele lieber eine Reise mit dem Auto als eine Flugreise um so dem starken Bewegungsdrang der Kleinkinder durch regelmäßige Pausen entgegen zu wirken. Muss es doch das Flugzeug sein, sollten Familien einen separaten Sitz für den Nachwuchs buchen und nicht zu lange Strecken wählen. Direktflüge eignen sich mit Kindern aller Altersklassen eher als aufwändige Flüge mit Zwischenstopps. Ist ein Stop-Over nicht zu vermeiden, sollte der Aufenthalt bewusst mit Hotelübernachtung ausgedehnt und als längere Ruhepause betrachtet werden.

Spielecke im Hamburg Airport

Auf den Flughäfen gibt es mittlerweile oft Spielecken für Kinder. Hier in Hamburg.

Günstige Flüge und Bahntickets für Familienurlaube finden

Wie bei allen Reisen gilt: Früh buchen lohnt sich häufig! Gerade Familien haben oft wenig Spielraum bezüglich der Reisezeit oder des genauen Abreisetages, da sie an die Ferientermine gebunden sind. Daher lohnt es sich, schon einige Monate vorher die Angebote im Blick zu behalten. Bei Omio können verschiedene Tarife von Flug-, Bahn- oder Busreisen miteinander verglichen werden. Mit vorausschauender Planung ist das eine oder andere Schnäppchen kein Problem.

Karl wartet auf den Weiterflug nach Bangkok in Dubai.

Kommentar verfassen