4 spannende Ausflugsziele um Biscarrosse für jede Jahreszeit

[Werbung] Ihr plant einen Urlaub in Biscarrosse und fragt euch, was für Ausflüge ihr dort machen könnt? Wir stellen euch vier tolle Touren vor, die nicht nur für Familien interessant sind und die ihr im Umkreis von bis zu einer Stunde mit dem Auto erreichen könnt.

Unser erster Ausflugstipp: Die Dune de Pilat

Die Dune de Pilat* ist der Ausflugsklassiker an der Atlantikküste in Frankreich und definitiv ein Must-Do, wenn ihr euch in Biscarrosse aufhaltet. Von Biscarrosse Plage sind es nur etwa 18 km bis zur Düne von Pilat.

Die größte Wanderdüne Europas ist etwa 2,9 km lang, ca. 500 bis 600 m breit und bis zu 110 m hoch. Sie ist immer in Bewegung und verändert sich jährlich um einen bis zu fünf Metern. Das konnten wir selbst sehen, als wir dort waren. Auf dem Weg zum Aufstieg lief Karl über ein Brett. Bei genauerem Hinschauen stellten wir fest, dass es gar kein Brett war, sondern die Sitzfläche einer überwehten Bank.

Dune de Pilat

Das war mal eine Bank zum Sitzen.

Der Aufstieg auf die Düne von Pilat erfolgt über eine mobile 160 Stufen hohe Plastiktreppe. Die Treppe ist gut zu besteigen und auch für kleine Kinder oder ältere Personen machbar. Manch einer läuft auch direkt die Steigung der Düne nach oben. Aber der Sand ist dort sehr weich und tief, so dass das eine sehr anstrengende Angelegenheit ist.

Dune de Pilat

Der Aufstieg beginnt.

Dune de Pilat

Links ist der einfachere Aufstieg, rechts wird es schwerer.

Oben angekommen werdet ihr mit einer gigantischen Aussicht belohnt. Ins Landesinnere seht ihr so weit das Auge reicht die schönen Pinienwälder von Landes. Zur Meeresseite könnt ihr euren Blick vom Becken von Arcachon über die Halbinsel Cap Ferret und die Sandbank Banc d’Arguin und den Atlantik streifen lassen. Die Farben sind atemberaubend und wir haben uns erstmal eine Stunde auf die Dune de Pilat gesetzt um einfach das Panorama zu genießen. Es ist atemberaubend dort oben und wir konnten uns kaum satt sehen.

Dune de Pilat

Blick von der Treppe zur Düne

Dune de Pilat Dune de Pilat

Dune de Pilat

Was für ein Ausblick. Um ein Gefühl für die Größe zu erhalten… schaut mal links am unteren Rand der Düne, dort sitzen andere Menschen. Die Weite ist wirklich kaum zu erfassen.

Dune de Pilat

Dune de Pilat

Auf der Wanderdüne herrscht reger Besucherverkehr. Am besten fahrt ihr morgens oder am späten Nachmittag hin. Dann ist es nicht so voll und der Sand auch nicht so heiß zum Laufen.

Wer Lust hat, kann eine Wanderung über die Düne machen. Der Weg ist circa 6 km lang und führt über den Kamm, dann ans Meer und zum Schluss natürlich wieder bergauf. Eine interessante Strecke, für die ihr Sonnenschutz und genug Wasser mitnehmen solltet.

Wir entschieden uns wieder abzusteigen. Dieses Mal nahmen wir aber nicht die Treppe, sondern liefen und kullerten die Steigung bergab. Jauchzend, lachend und mit den Taschen voller Sand kamen wir unten an. Eine tolle Belohnung für das Meistern des vorherigen, anstrengenden Anstiegs.

Unser zweiter Ausflugstipp: Eine Radtour durch Biscarrosse (Landes)

Hier ist der Weg das Ziel. Biscarrosse selbst bietet über 50 km lange Radwege, die sich natürlich an die Radfahrstrecken an der Atlantikküste anschließen.

Biscarrosse Fahrradtour

Die Fahrradwege im Umland von Biscarrosse sind gut ausgebaut und sehr übersichtlich.

Egal wo ihr hin möchtet, es gibt gut ausgebaute Radwege, die meist von der Straße getrennt sind und so auch für Fahrten mit kleinen Kindern sicher sind. So könnt ihr von Biscarrosse Plage auf einem höchst anspruchsvollen Weg quer durch den Pinienwald fahren. Nachdem ihr die Steigungen geschafft habt (wir empfehlen ein E-Bike), werdet ihr mit vielen Kilometern ebene Strecke direkt am großen See Cazaux-Saguine belohnt. Und wenn es mal zu warm wird, spenden euch die Pinien Schatten oder ihr springt einfach eine Runde zum Baden in den See.

Fahrradtour Biscarrosse

Wenn die Fahrradwege nicht quer durchs Grüne gehen, sondern an der Hauptstraße entlang, sind sie meistens, so wie hier, eindeutig vom restlichen Verkehr getrennt.

Biscarrosse Fahrradtour

Links der See, rechts der idyllische Fahrradweg.

Es ist auch möglich am Atlantik entlang bis zur Dune de Pilat zu fahren. Oder nach Bourg. Oder in die Nachbargemeinden. Oder oder oder. Schaut einfach mal in die Fahrradweg-Karte oder bei google maps vorbei und lasst euch inspirieren. Übrigens: Unsere Fahrräder haben wir von Cycles Loisirs Boulevard erhalten.

Unser dritter Ausflugstipp: Das Écomusée de Marquèze in Sabres

Das Ökomuseum Marquèze in Sabres hat uns bei unserem Besuch voll überzeugt. Um dorthin zu gelangen, muss man die historische Eisenbahn nehmen. Der Fahrpreis ist im Eintritt enthalten und sie ist der einzige Weg um zum Écomusée de Marquèze zu gelangen. Denn das Dorf liegt isoliert im Wald. Als wir dort ausstiegen, waren wir direkt wieder in Landes im 19.Jahrhundert.

Sabres Écomusée de Marquèze

Karl studiert den Lageplan der Gebäude des Museums.

Sabres Écomusée de Marquèze

Sabres Écomusée de Marquèze

Der beliebteste Platz im Zug ist hinten auf dem Balkon des letzten Anhängers. Wir empfehlen diesen Platz für die Rückfahrt. Dann schiebt die Lok den Zug über die Schienen zurück zum Bahnhof. Also standen wir hier auf dem letzten Balkon doch ganz vorn. Ein tolles Erlebnis.

Das große Freiluftmuseum erzählt die Geschichte der Hirten und Bauern aus Les Landes vor 150 Jahren. Es besteht aus verschiedenen, historischen Gebäuden, die sich im Wald und auf einer großen Freifläche befinden. In vielen Häusern finden Vorführungen statt und Mitarbeiter demonstrieren, wie die gezeigten Geräte benutzt werden.

Sabres Écomusée de Marquèze Sabres Écomusée de Marquèze

Sabres Écomusée de Marquèze

Hier wird auch demonstriert, wie Wolle gesponnen wird.

Sabres Écomusée de Marquèze

Das Hexenhaus ist versteckt im Wald und bietet ein paar gruselige und schaurige Effekte.

Sabres Écomusée de Marquèze

Die Gegend hat eine lange Geschichte bei der Harzgewinnung. Im Museum kann man die ursprünglichen Gefäße und Techniken sehen.

Sabres Écomusée de Marquèze

In diesen Fässern wurde das Harz gelagert.

Sabres Écomusée de Marquèze

Überall gibt es etwas zu entdecken.

Besonders gefallen hat uns die alte Mühle. Ein Mitarbeiter zeigte uns, wie das Getreide gemahlen wurde und beim Sieben durfte Karl sogar helfen.

Sabres Écomusée de Marquèze

Blick vom Schweinestall auf das Haus des Müllers und den Hühnerstall.

Sabres Écomusée de Marquèze

Die Mühle.

Sabres Écomusée de Marquèze

Blick aus der Mühle auf den Fluss.

Die Spazierwege sind schön angelegt, führen oft durch den schattigen Wald und es gibt überall viel zu entdecken, so dass es nie langweilig wird. In den meisten Häusern gibt es Dinge zum Anfassen und Ausprobieren, zum Zuschauen und zum Erleben.

Toll sind auch die vielen Tiere, die sich natürlich ganz traditionell im Dorf aufhalten. Schafe werden vom Hirten auf Stelzen durchs Gelände getrieben, Ochsen werden zum Pflug geführt, Schweine freuen sich auf die Gemüseabfälle vom Mittagessen.

Sabres Écomusée de Marquèze

Der Bulle ist bereits ausgehfein und darf vorher noch von den Kindern gestreichelt werden.

Sabres Écomusée de Marquèze

Die meisten Tiere im Museum dürfen gestreichelt werden.

Gegen Mittag aßen wir im Restaurant L’Estanquet eine französische Brotzeit mit Baguette, Schinken, Käse und Cornichons. Gemütlich genossen wir die Auszeit im Garten des historischen Gebäudes, während Karl herumtollte und mit anderen Kindern die zahlreichen traditionellen Spiele ausprobierte. Was für ein schöner Ort um die Geschichte dieser Ecke Frankreichs festzuhalten und für spätere Generationen darzustellen.

Sabres Écomusée de Marquèze

Romantisch und gemütlich zugleich: die Gaststätte L’Estanguet.

Sabres Écomusée de Marquèze

Einfaches, aber überaus leckeres Essen bei der Gaststätte L’Estanguet.

Sabres Écomusée de Marquèze

Adresse: Écomusée de Marquèze, Route de la Gare, 40630 SABRES

Unser vierter Ausflugstipp: Bordeaux

Wie könnte unsere Ausflugstipp-Liste vollständig sein, wenn wir euch nicht einen Tagestrip nach Bordeaux empfehlen würden? Die antiken Fassaden der Gebäude sind weltberühmt und werden gern für Filmaufnahmen genutzt.

Auch für Kinder bietet die Stadt viele Unternehmungen, wie z.B. den Zoo de Bordeaux-Pressac. Und wusstet ihr, dass Bordeaux Platz 6 der fahrradfreundlichsten Städte weltweit belegt? Einer Erkundung per Fahrrad steht also nichts im Wege. Wenn ihr aber lieber bequemer unterwegs sein wollt, bietet sich eine Tour mit der Bimmelbahn an.

Bei eurem Besuch solltet ihr auf jeden Fall die weltgrößte Wasser-Spiegelfläche „Miroir d’Eau“ anschauen. Das auf 3450 Quadratmeter verteilte flache Wasser bietet sich für tolle Fotomotive an und, was für die Kinder viel interessanter ist, für eine Menge Spaß beim Spielen und Planschen.

Bordeaux

Ein Bild aus Bordeaux aus unserem Urlaub 2007.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten für Biscarrosse und in Landes

Und was kann man sonst in Biscarrosse und Umgebung machen? Die Region bietet eine Vielzahl an anderen Ausflugsideen, die nur darauf warten ausprobiert zu werden.

Zum Beispiel ein Besuch im Schmetterlingspark in Sanguinet*, eine Kanufahrt auf dem Grande Leyre* oder mehr Action in dem Freizeitpark La Coccinelle in Gujan-Mestras* bei Arcachon. Oder wie wäre es mit einer Bootstour auf den drei Seen*? Spannend ist auch eine Schatzsuche, Geocaching, in der Region. Die Tourismusbüros in der Région Nouvelle-Aquitaine bieten eine kostenlose App an, mit der Schätze gesucht und hoffentlich gefunden werden.

Das alles sind nur ein paar Vorschläge, es gibt noch viel mehr zu entdecken. Wart ihr schon mal dort? Was war euer liebster Ausflug? Wir freuen uns auf eure Kommentare.


Dieser Artikel enthält Werbung, da wir für diesen redaktionellen Beitrag die Fahrräder kostenlos gestellt bekamen und wir ins Ècomusée de Marquèze eingeladen wurden. Unsere Meinung wurde davon nicht beeinflusst und worüber wir schreiben, überließ man uns.

Ein Kommentar zu “4 spannende Ausflugsziele um Biscarrosse für jede Jahreszeit
  1. Pingback: Glamping in Frankreich - 4 Sterne Campingplatz "Flower Camping Bimbo" in Biscarrosse

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen