Über uns

Wer schreibt hier eigentlich?

Es freut uns sehr, dass Du unseren Reiseblog gefunden hast und mehr über uns wissen möchtest. Also los, hier gibt es ein paar Einblicke zu unserer Familie.

H

Und das sind wir 11’2016 in Myanmar: Die Karl-reist.de-Familie 🙂 Nina, Sebastian und der Namensgeber unseres Blogs: unser Sohn Karl 🙂

Die Autorin

Nina, Baujahr 1981, hat Ihre berufliche Karriere als Industriekauffrau gestartet, wurde dann über verschiedene Stationen zur Social Media und Online Marketing Managerin mit Ausrichtung auf SEO (Suchmaschinenoptimierung).

2010 startete sie für Ihren Arbeitgeber einen Blog über Büroarbeit. Nach der Elternzeit wurde dann die Branche gewechselt und bei Ihrem neuen Arbeitgeber bloggt sie über Werkstattausrüstung und kümmert sich um alles was mit Marketing zu tun hat.

Bereits als Kind wollte Nina Autorin werden und als Jugendliche hat sie jede Möglichkeit zum Reisen genutzt, egal ob Schüleraustausch, Abenteuerreisen mit Rainbow Tours oder Backpacking um die Welt, alles wurde ausprobiert. Nachdem sie zwei eigene Reisen für die Familie zu Hause in privaten Blogs dokumentiert hatte, erhielt sie sehr viel positives Feedback. Dies hat die Ideen geboren die Passionen Schreiben und Reisen zu verbinden und www.karl-reist.de zu starten. Bei diesem Blog ist Nina die Hauptautorin und macht auch die meisten Fotos.

Der Techniker

Sebastian, Baujahr 1983, ist gelernter Feinwerkmechaniker und arbeitet bei der Bundespolizei als Angestellter. Er reist gern überall hin und ist offen für alle Reiseideen. Aus der Reiseplanung hält er sich größtenteils raus, aber trotzdem werden alle Ideen und Pläne gemeinsam besprochen.

Unterwegs ist er immer gern dabei, wenn es darum geht neue Gerichte und Geschmacksnuancen zu entdecken. Sebastians Stärke ist dabei ganz klar: Er wahrt sein Gesicht und verzieht keine Miene, egal wie scharf, merkwürdig oder ungewöhnlich das Verzehrte ist. Außerdem behält er immer die Nerven, egal ob etwas schief geht, ein riesiger Käfer versucht uns zu beeindrucken oder die Reise chaotisch ist. Auf Sebastian ist Verlass.

Im Blog ist Sebastian für die Technik und die Fotobearbeitung zuständig. Außerdem unterstützt er Nina bei der Arbeit in den Social Media Channels.

Die Hauptperson

Karl, Baujahr 2013, hat die Gelassenheit seiner Eltern geerbt, wie er auf seiner ersten Reise im Alter von drei Monaten von Schleswig-Holstein nach Bayern gezeigt hat. Nachdem er dann auch noch eine Flugreise in die Türkei mit Bravour gemeistert hatte, war klar, dass wir eine Fernreise mit ihm wagen können.

Also ging es im Alter von einem Jahr für zwei Monate nach Kambodscha und Thailand. Karl hat seine Reisetauglichkeit seither immer wieder unter Beweis gestellt, denn er schläft ohne Probleme in fremden Zimmern, isst fast alles, was er serviert bekommt und findet immer wieder tolle Spielmöglichkeiten. Seine unerlässlichen Reiseutensilien: Die Kuschelfreunde: seine Eule Huh und Erdmännchen Fridolin Erdi.

Für Karl ist auf einer Reise wichtig verschiedene Fahrzeuge zu testen. Der Spaß geht bereits beim Fliegen los und geht weiter mit Straßenbahnen, Nachtbussen, Schiffen und auch Pferdekutschen wurden getestet.

Bei einer Reise legen wir Wert darauf kindgerecht zu reisen. Das bedeutet für uns, dass wir langsamer unterwegs sind, mehr Zeit vor Ort haben, viele Auszeiten einplanen und natürlich kinderfreundliche Orte wie Zoos und Spielplätze besuchen. Hier vertrödeln wir gern auch ein paar Stunden, kommen so ins Gespräch mit Einheimischen und lernen mehr über Land und Leute.

Hier gibt es mehr über den Blog und uns

Ihr möchtet mehr über uns und unseren Blog wissen? Hier erfahrt ihr, worum es eigentlich in unserem Blog geht und hier wieso wir diesen Reiseblog gestartet haben. Und wer noch mehr Infos möchte, findet hier mehr über unsere Wunschreiseziele und über unsere bereits besuchten Länder.

Karl-Reist.de gibt’s auch hier:

Www.facebook.com/karlreist
www.twitter.com/karlreist_de
www.google.com/+KarlreistDe
www.pinterest.com/karlreist
www.instagram.com/karlreist.de
www.youtube.com/c/KarlreistDe

2014 in Kambodscha

 

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen