Rezept für Gai Pad Med Mamuang / Gebratenes Hühnchen mit Cashewnüssen

Zu unseren liebsten Thai Gerichten gehört Gai Pad Med Mamuang oder auf deutsch: Gebratenes Hühnchenfleisch mit Cashewkernen. Es gehört zu den nicht-scharfen Rezepten in Thailand und der Misch aus Fleisch, Knoblauch und einer gewissen Süße macht es einfach unwiderstehlich.

Und hier ist das Rezept für Euch zum Nachkochen!

Zutaten für 4 Portionen Gai Pad Med Mamuang / Fried Chicken with Cashewnut Rezept

  • 400g Hühnerbrust
  • 1 EL Speisestärke
  • ca. 60g – 70g Cashewnüsse (gernn auch mehr)
  • 2 große Paprika
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6-10 Cherrytomaten oder alternativ 2-3 Tomaten
  • Salz
  • 6 TL Fischsauce
  • 3 TL Sojasauce
  • 3 TL Austernsauce
  • 6 TL Palmzucker (alternativ normaler Zucker)
  • 3 TL Tamarindenpaste
  • Sonnenblumenöl, Wok-Öl oder ein anderes Öl, welches geschmacklich dazu passt (kein Olivenöl)
  • 150g Reis
  • optional große, getrocknete Chilis

Folgende Materialien werden benötigt:

  • Messer und Schneidebrett
  • Hohe Pfanne oder Wok
  • Schüssel und Gefrierbeutel zum Marinieren des Fleisches
  • 1, besser 2 Pfannenwender

Schritt für Schritt zum leckeren Hühnchen mit Cashewkernen

Geschnittenes Hühnerfleisch

Zuerst wird das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten. Dann wird das Fleisch mit der Speisestärke und einer Knoblauchzehe vermischt.

Fleisch anbraten

Nun das Fleisch in etwas Öl anbraten. Wenn es etwas angebräunt ist, wieder hinausnehmen und zur Seite stellen.

Cashewkerne werden in der Pfanne geröstet.

Cashewkerne in heißer Pfanne ohne Öl anrösten bis sie etwas braun werden. Dann rausnehmen und zur Seite stellen.

Geschnittenes Gemüse

Das gesamte Gemüse, außer den Frühlingszwiebeln und den Tomaten, klein schneiden. Gern in größere, aber mundgerechte Stücke.

Tomaten und Frühlingszwiebeln klein geschnitten

Die Cherrytomaten vierteln, die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Gemüse in der Pfanne

Das Gemüse (außer Frühlingszwiebeln und Tomaten) mit Öl anbraten. Nach einigen Minuten gehackten oder gepressten Knoblauch hinzufügen und mitbraten. Dann mit Fischsauce, Sojasauce, Palmzucker, Tamarindensauce und Austernsauce ablöschen. Ggf. noch ein wenig Wasser hinzufügen. Wer es etwas scharf haben möchte, kann jetzt die Chilis im ganzen hinzufügen.

Chicken Cashewnut in der Pfanne

Nach etwa 5-10 Minuten (je nachdem wie bissfest man das Gemüse mag) kommt das Fleisch, die Cashewkerne, die Tomaten und die Frühlingszwiebeln hinzu. Nun alles mit Salz abschmecken und servieren.

Gai Pad Med Mamuang

Nun das Chicken Cashewnut, gebratenes Hühnchen mit Cashewkernen, servieren und genießen.

Als alternative Gemüse können auch Brokkoli, Blumenkohl oder Babymaiskolben genommen werden. Eigentlich alles, was einem gut schmeckt und nicht zu wässrig ist (wie Zucchini).

Wer nun Lust auf die Thai Küche bekommen hat, dem empfehlen wir diese Kochbücher* für Thai Gerichte:


——————————
*= Affiliate Links. Bestellt Ihr über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die Kosten für den Blog decken. Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten und auch der Kaufpreis bleibt gleich. Wir danken Euch für Eure Unterstützung.

Ein Kommentar zu “Rezept für Gai Pad Med Mamuang / Gebratenes Hühnchen mit Cashewnüssen
  1. Barbara (Barbaras Spielwiese)

    Hallo Nina,

    das Gericht mag ich auch total gerne! Danke fürs Rezept. Ich glaube, man braucht wirklich ein paar der typischen Zutaten wie Tamarindenpaste, Palmzucker und Fischsauce, damit es gut schmeckt.

    Jetzt habe ich Hunger! 🙂

    Liebe Grüße
    Barbara

Kommentar verfassen

Folge uns auch auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: